Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2013 angezeigt.

#72 - Überraschungsfeier, Haare ab und Portugiesisch

Hey da :-)Ich hoffe, dass es allen gut geht und dass die, die im Ausland sind, eine gute Zeit haben und die, die noch warten müssen, eine gute Vorbereitungszeit haben.Letzte Woche montag sind meine Gastschwester und ich, wie gewohnt, um zwanzig vor sieben fertig gewesen und haben auf den Bus gewartet. Dieser kam aber nicht. Also sind wir nach draußen und haben da gewartet. Meine Gastmutter hat dann bei dem Unternehmen angerufen, aber nichts. Da wir momentan kein Auto haben (ab nächsten Monat), konnten wir nicht zur Schule und sind dann zu Hause geblieben - aber der Tag war trotzdem sehr produktiv: Wir haben unsere Schuhe geputzt und ja, ich habe sogar meine Chucks blitzeblank reinigen können. Bei Chucks ist das bei mir daheim ja eher üblich, die im "Used look" also dreckig zu tragen :D Und hier ist das ein Zeichen von Armut. Schuhe werden jedes Wochenende geputzt/gewaschen. Also wer mal auf die Idee kommt, seine gammeligen Chucks wie nagelneu zu machen: Ab ins Waschbecken da…

#71 - Alltag

Bild
Nachdem ich später als üblich ins Bett gegangen und nachts ein paar Mal wegen der angenehmen Frische der Klimaanlage aufgewacht bin, stehe ich um punkt sechs Uhr in der Früh auf. Je schlechter und langsamer ich in Deutschland aufstehen konnte, desto besser wache ich hier trotz nach weniger Schlaf auf und bin fit. Nach einem Klopfen an der Tür und einem "Töchter, aufstehen, es ist sechs Uhr" ähnelnden Satz meiner Gastmutter stehe ich also auf, nehme mir meine bereits am Abend zuvor bereitgelegte Schuluniform und meinen Kulturbeutel und mache mich zügig im Bad fertig. Um viertel nach sechs bin ich dann fertig und räume das Bad für meine Gastschwester und währenddessen sie in diesem ist, mische ich zwei Schalen Milch, (Milchpulver) um Müsli zu essen, an. Nachdem wir dann gefrühstückt haben, kommt auch schon ziemlich zeitnah, um zwanzig oder viertel vor sieben, der Schulbus, um uns abzuholen. Dieser ist kein normaler Schulbus, so wie Ihr Euch den nun wahrscheinlich wie aus Deuts…

#70 - Gastfamilienwechsel & hier wohne ich

Bild
Hallo Ihr Lieben,
jaaaa endlich kommt mal was über den Gastfamilienwechsel :-)
Also: Wie viele von Euch nun bereits wissen - Ich habe die Gastfamilie gewechselt. Der Wechsel hatte viele Gründe, aber am wichtigsten war mir, dass ich wo wohne, wo ich wirklich willkommen bin und die Leute mir das auch wenigstens ein bisschen zeigen. Ich fand es in der alten Familie total emotionslos, total kühl, usw. Es hieß dann an einem Freitag "Jessica, Du hast das OK. Du wirst morgen früh /am Vormittag um Punkt 11 Uhr von Deiner neuen Familie abgeholt. Packe Deine Sachen sofort und sei pünktlich. Ich dachte dann nur so ooook, ne :D Aber ich habe mich natürlich total gefreut und nun bin ich schon seit 12 Tagen hier in der neuen Familie und es läuft echt super. Für die, die es noch nicht wissen: Ich wohne bei meiner Freundin aus der Schule :-)

Einen Tag später, am Sonntag, sind wir dann abends spontan zum Shoppingcenter gegangen (das ist nur ca. einen Kilometer von hier entfernt) und ich durfte m…

#69 - Entschuldigung

Hallo liebe Leser,
da sich nun schon einige bei mir beschwert haben, dass die Beiträge in großen Abständen kommen und dass mehr Fotos und Videos hochgeladen werden sollen, möchte ich nun etwas erklären.
Es freut mich wirklich sehr sehr doll, dass Ihr Euch so dafür interessiert, was hier passiert. Aber Brasilien ist nun mal nicht so wie Deutschland. Hier hat nicht jeder Internet / Wlan daheim und das Internet vom Handy ist total schlecht. Wenn man besseres will, muss man Unmengen zahlen und trotzdem ist es dann nicht wirklich gut. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, dass ich nur am Monatsanfang Bilder bei Whatsapp verschicken kann, aber wenn dann nach der ersten Woche des Monats das Internet so schlecht ist, dass sogar einfache Nachrichten bei Whatsapp über fünf Minuten brauchen, ist es echt nur noch nervig. Leider ist das Internet in der Schule immer überlastet oder man kommt gar nicht erst rein, da zu viele drin sind und in der CCAA (Sprachschule) bin ich anstatt viermal nur e…

#68 - Gastfamilienwechsel

Bild
Hallo Ihr da,
wie geht es Euch, wo auch immer Ihr gerade seid? Mir geht es gerade realtiv gut, denn ich habe letzte Woche montag den Anruf mit der Nachricht, die Gastfamilie wechseln zu koennen, erhalten. Natuerlich klingt das hart, aber ich bin echt froh darueber. Denn wenn es nun noch neun Monate so weitergehen wuerde, wuerde ich wohl nur 50% positiv auf das Austauschjahr zurueckdenken. Ich denke, die Gastfamilie spielt eine sehr sehr wichtige Rolle im Leben eines Austauschschuelers und dann geht das natuerlich nicht, wenn Austauschschueler und Gastfamilie ueberhaupt nicht zusammenpassen. Ich kann noch nicht genau sagen, wann ich wechseln werde, auf jeden Fall steht es fest. Es ist ganz ruehrend, wie sich alle um mich kuemmern und taeglich nachfragen, wie es mir geht und wie es nun aussieht. Es gibt sogar eine Freundin, die mich aufnehmen moechte und Elisa, eine tolle Freundin und Austauschschuelerin in São Paulo, haette da auch drei moegliche Familien fuer mich. Aber ich darf mir …