Posts

Es werden Posts vom Mai, 2014 angezeigt.

#95 - Letzter Schultag

Bild
Halli hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, dass es Euch allen gut geht! Wie die Überschrift schon sagt, hatte ich heute meinen letzten Schultag. Ich könnte natürlich jetzt noch inoffiziell die nächste Woche in die Schule gehen, aber zum Einen bin ich relativ froh darüber, nun endlich "frei" zu haben und zum Anderen sehe ich meine Gasteltern eh kaum tagsüber und kann somit etwas mehr Zeit mit ihnen verbringen. Mir verbleiben hier nur noch 12 Tage in meiner Gastfamilie und diese will ich so gut wie möglich genießen. Zwölf Tage - das ist echt unglaublich. Ich kann es noch gar nicht recht fassen. Momentan weiß ich nicht so genau, was ich mit meinen Gefühlen anfangen soll. Es ist wie damals beim Abflug: Ich realisiere es nicht. Einerseits ist es mir bewusst, dass ich mein neues Leben nun bald vielleicht für immer verlassen werde, aber andererseits kommt mir das so unglaublich komisch vor, dass ich es einfach nicht glaube. Das ist schwer zu erklären, finde ich. 
Nunja, lasst mich über de…

#94 - Die Zeit läuft & Danke

Bild
Hallo Ihr Lieben,
ich melde mich auch mal wieder. Ich weiß, dass es langsam immer seltener und unspektakulärer wird, was ich zu berichten habe, aber mein Auslandsjahr neigt sich nun stark dem Ende zu und leider gibt es nicht viel zu berichten, da wenig passiert. Ich bemühe mich trotzdem, Euch auf dem Laufenden zu halten. Vielleicht schaffe ich ja sogar noch den 100. Beitrag - wer weiß..
Ich habe ganz vergessen, Euch zu erzählen, dass wir das Zimmer von meiner Gastschwester und mir gestrichen haben. Dies ist kurz nach dem Öffnen des Pakets passiert (siehe letzter Beitrag) und es war relativ spontan. Wir haben also schnell alles mögliche aus dem Zimmer geräumt, gefegt, ein paar gelbe Säcke, welche Mama als Schutz für zerbrechliche Sachen im Paket mitgeschickt hatte, zerschnitten und mit Paketband auf den Boden geklebt. Dann habe ich auch zum ersten Mal die Farbe gesehen - PINK! Sehr amüsant fand ich, dass es genau die selbe Farbe wie mein Nagellack war. Wir haben uns dazu entschlossen,…

#93 - Noch ein Monat

Bild
Hallo Ihr Lieben,
hoffentlich geht es Euch gut. Wie Euch der Titel schon sagt, bleibt mir nur noch ein Monat hier. Heute in genau einem Monat habe ich schon eine Nacht in Rio hinter mir und werde mich bald auf den Weg zum Flughafen machen. Um 22:15 Uhr brasilianischer Zeit wird dort mein Flieger heimwärts starten. Ich kann es ehrlich gesagt kaum abwarten. Ich weiß, dass man von sehr vielen Austauschschülern hört und liest, wie traurig sie doch sind und dass sie überhaupt nicht mehr nach Hause mögen, aber bei mir ist die Vorfreude einfach größer. Das heißt ja auch gar nichts schlechtes. Natürlich werde ich vieles hier vermissen. Am meisten davon meine Gastfamilie, welche mir total an's Herz gewachsen ist. Sie tun wirklich so viel für mich und wir verstehen uns total gut. Aber andersrum freue ich mich wahnsinnig darauf, meine Familie endlich wieder in die Arme schließen zu können und mein altes Leben wiederzuhaben. Natürlich wird sich in der Zeit, in der ich nicht zu Hause war, ein…

#92 - Geheimes Paradies

Bild
Hallo Ihr Lieben,
hoffentlich geht es Euch allen gut, ansonsten habe ich eine gute Nachricht für alle: Wochenende! Wir hatten gestern Schulfrei und haben den Tag ordentlich ausgenutzt. Ich fange mal von vorne an, denn die Vorbereitungen haben bereis am Mittwoch gestartet:
Als meine Gastschwester und ich am Mittwoch von der Schule nach Hause kamen, war das ganze Wohnzimmer voller Einkaufstüten und Grillkohlesäcken. Meine Gastmutter hatte Einkäufe gemacht. Als wir fragten, wofür dies alles sein sollte, meinte sie, dass sie am Donnerstag mit allen Kollegen von der Arbeit auf eine Farm fahren und grillen würden. Sie hat uns dann gefragt, ob wir mitfahren wollen und natürlich wollten wir das! Dann haben wir schnell Mittagessen gemacht, gegessen und meine Gastmutter ist wieder zur Arbeit gefahren. Abends gegen elf Uhr kamen meine Gasteltern dann von der Arbeit wieder und meine Gastmutter hatte meiner Gastschwester und mir jeweils ein Top und ein Paar FlipFlops mitgebracht. Wofür wusste ich…